Das Hotel Well

Unsere Ausstattung und unsere Lage sind ein voller Genuss. Wir befinden uns inmitten der historischen Altstadt von Wittlich und sind seit 1996 im Rahmen der Deutschen Hotelklassifizierung in der Kategorie *** superior Sterne = Komfort positioniert.

Unsere 22 Zimmer sind individuell und komfortabel eingerichtet, alle verfügen über Dusche/ WC, Haartrockner, Farb- Kabel-TV, Direktwahltelefon und W-LAN. Angebote finden Sie bereits ab 69,00 Euro inklusive Frühstück. Mehr dazu finden Sie unter Zimmer und Preise.

Nach einer erholsamen Nacht erwartet Sie am Morgen bereits ab 6:30 Uhr ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Übrigens: Unser Haus gehört zu den fahrradfreundlichen Gastbetrieben Bett & Bike. Und der berühmte Lieserpfad-Wanderweg führt direkt hinter unserem Hotel vorbei. Nicht nur Manuel Andrack, der den Lieserpfad in seinem Buch “Du musst wandern” als “schönsten Wanderweg der Welt” bezeichnet, ist begeistert.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Hause – und in unserer Region.

Unsere GeschichteWir schauen auf 300 Jahre zurück

Das ehemalige Hotel “Zum Wolf” wurde von Conrad Wolf, dem bekannten Wittlicher Steinmetz, erbaut. Der erste Spatenstich erfolgte nach der Eroberung der Stadt durch die französischen Truppen, die im pfälzischen Erbfolgekrieg am 17.September 1689 Burg Ottenstein und alle Häuser zerstörten. Leider wurde die genaue Jahreszahl der Entstehung, die lange Zeit das Eingangsportal schmückte, über die Jahrhunderte unleserlich.

Im Laufe seiner Geschichte wechselte der Gasthof “Zum Wolf”, unter anderem wegen Auswanderungen nach England und Amerika, mehrmals den Besitzer. Im Jahre 1868 erwarb Julius Well, aus Bitburg stammend, von seinem Vorgänger Nikolaus Steffen den Gasthof. Fast 100 Jahre blieb das Haus Eigentum der Familie Well, dessen letzter Besitzer, Nikolaus Well, es 1965 an die Stadt Wittlich verkaufte.

Ab 1968 befand sich das Hotel Well in Besitz der Familie Rinkel.

Im Jahre 1972, nach Abriss der alten Bausubstanz, wurde, in Erinnerung an den Hotelier Nikolaus Well, aus dem Hotel “Zum Wolf” das Hotel Well.

Seit 2000 betreibt René Fritzen das Hotel und kümmert sich nicht nur um das Wohl der Gäste, sondern auch um das Wohl des traditionsreichen Hauses.